Navigation

18. Malteser Nikolausaktion

Du willst Gutes tun? Die Menschen glücklich machen? Du willst Benachteiligten die Anerkennung schenken, die sie verdienen? Ein Lächeln ist Dir mehr Lohn als alles Geld der Welt? Oder willst Du dem Leitsatz der Malteser folgen? Kranken helfen und Zeugnis für Deinen Glauben geben? Willst Du in die Nachfolge des heiligen Nikolaus von Myra treten? Willst Du Gott in Deinem Nächsten erkennen?

Egal, welcher Weg Dich hierher geführt hat, wenn Du Menschen helfen willst und der heilige Nikolaus ein Vorbild für Dich ist, bist Du HIER genau richtig! Denn nichts anderes wollen wir mit unserer 18. Malteser Nikolausaktion. Der Phantasie und Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Jede Aktion, die alten, kranken und sozial benachteiligten Menschen hilft, ihnen eine kleine Freude macht und sie ein Stück weit aus ihrer Einsamkeit herausholt, ist herzlich willkommen!

Die Gewinner...

... der Nikolausaktion 2014 stehen fest! Nach der Entscheidung der Jury freuen wir uns zu verkünden:

Der 1. Preis geht an die Gliederung Speyer Stadt. Die Malteser Jugend sowie die Demenzbegleiterinnen der Demenzcafés in Speyer haben in großartiger Zusammenarbeit einen Demenzgottesdienst mit anschließendem Adventskaffee für Senioren und dementiell veränderte Menschen organisiert. Mit Singen, Sitztanz, spielen und dem Duft von Kaffee und Kuchen wurden alle Sinne angesprochen. „Bezeugung des Glaubens und Hilfe den Bedürftigen“  - besser kann man den Leitsatz der Malteser kaum in die Praxis umsetzen.

Den 2. Preis bekommt die Gliederung Lutten/Goldenstedt (Offizialatsbezirk Oldenburg),  die sieben  Aktionen gemeldet und umfangreich dokumentiert hat. Die Vielfalt sticht ins Auge: so wurden gegen eine Spende (zugunsten eines behinderten Kindes im Ort) Weihnachstbäume eingesammelt, es wurden Lose auf dem Weihnachtsmarkt verkauft (der Erlös ging an die Osteuropahilfe), die Kunden des Behindertenfahrdienstes wurden beschenkt, es wurden Päckchen gepackt für die Kunden des Mahlzeitendienstes und des Hausnotrufs…Ein gelungenes Beispiel, wie alle Dienste (Auslandsdienst, soziales Ehrenamt, Jugend) einer Gliederung Hand in Hand gemeinsam Guten tun!

Den 3. Preis vergab die Jury an die Gliederung Weiler (Diözese Trier). Die Malteser aus Weiler führten ihre Aktion in 2014 zum 18. mal aus – und sind somit seit Beginn der Nikolausaktion dabei! In überzeugender Zusammenarbeit der aktiven Helfer, der Ehrenamtlichen des BBD sowie der Kinder- und Jugendgruppe bereiteten sie den Senioren des Ortes einen geselligen Nikolaus-Nachmittag, inklusive Musikprogramm, reichhaltigem Kuchenbuffet und kleinen Geschenken. Sicher für manche Senioren der Höhepunkt des Jahres!

WIR SAGEN ALLEN GEWINNERN HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!!!


Morgen ist Nikolaustag...

Nach aktuellem Stand sind fast 1500 Malteser ehrenamtlich im Namen des Hl. Nikolaus unterwegs, um 15.000 Menschen eine kleine Freude in der Vorweihnachtszeit zu bereiten. Wir finden, darauf können wir stolz sein!

Wir wünschen allen, die rund um den Nikolaustag ihre Aktion durchführen, gutes Gelingen und Gottes Segen.

Die Nikolausaktion 2014 ist eröffnet!

Es ist soweit - mit dem Versand des ersten Newsletters ist die Malteser Nikolausaktion 2014 offiziell eröffnet! Und es sind bereits die ersten Anmeldungen eingetroffen... Wir freuen uns auf viele weitere!

Wer den Newsletter noch einmal lesen möchte: es gibt ihn auch hier.


Die Sieger 2013

Im Rahmen des Diözesanwettbewerbes sowie der 40-Jahr-Feier der Gliederung in Hohenau überreichte Präsidiumsmitglied Kerstin Rosner an die Pfarrgruppe Fürholz den 1. Preis der Nikolausaktion 2013.

Unter dem Motto „Ein Licht für Johanna“ organisierte die Gruppe einen Adventsbasar, dessen Erlös der körperlich und geistig schwer behinderten Johanna Haugeneder und ihrer Familie für die Teilnahme an einer Delphintherapie ermöglichen sollte.

„Der 1. Preis ist schon etwas ganz Besonderes, wenn man weiß, dass 141 Gliederungen 2013 an der Nikolausaktion teilgenommen haben“, betonte Kerstin Rosner. „Ihr habt Euch für Johanna eingesetzt, habt ein Licht für Johanna hinausgetragen. Aber, wenn man genau hinsieht, haben alle, die Malteser, aber auch die, die gekauft haben, ein Licht mitgenommen, weil sie Johanna mitgenommen haben in ihren Alltag.“

Im Beisein aller Lichtbringer für Johanna überreichte Kerstin Rosner an die Organisatorinnen Petra Ilg und Karola Rott eine wunderschöne Nikolausstatue und eine Urkunde des Generalsekretariates.

Die Jury hat getagt… und entschieden! Hier sind die Gewinner der Nikolausaktion 2013:

Der 1. Preis geht an die Gliederung Fürholz (Diözese Passau) für ihren Adventsbasar „Ein Licht für Johanna“, dessen Erlös der körperlich und geistig behinderten Johanna und ihrer Familie zugute kam. Ein beeindruckendes Engagement, das die Jury sehr beeindruckt hat!

Den 2. Preis bekommt die Malteser Jugend Hamburg für ihre Nikolausaktion im „Malteser Nordlicht“, einer Einrichtung für drogenabhängige obdachlose Männer – ein einzigartiges Beispiel dafür, wie mit basteln und Pizza backen Hemmschwellen überwunden und Brücken gebaut werden können!

Den 3. Preis vergab die Jury an die Gliederung Bad Säckingen (Diözese Freiburg), die in Kooperation mit der Caritas und dem Jugendamt über 130 Wunschzettel gesammelt haben und mit Hilfe des spendenbereiten Einzelhandels die Wünsche vieler geistig und körperlich behinderter Menschen sowie der Kinder der Caritas Jugendhilfe erfüllen konnten!

Und weil die Entscheidung auf Grund der Vielzahl schöner Aktionen mal wieder so schwierig war, hat die Jury in diesem Jahr einen Sonderpreis verliehen. Dieser geht an die Malteser Jugend Büren (Diözese Paderborn), die mit dem Erlös einer kurzfristig geplanten Waffel-Aktion im Einkaufszentrum den Kindern und Jugendlichen des Jugendheim Büren an Heiligabend eine sprichwörtliche Bescherung bereiten konnten.

WIR SAGEN ALLEN GEWINNERN HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!!!

So sehen Sieger aus!

Die Gewinner der Nikolausaktion 2012, die Gliederung Dorsten, wurden am 9. Dezember 2012 ausgezeichnet.

Die Siegerehrung fand im Rahmen des Nikolausfrühstück statt. Daisy Gräfin von Bernstorff, Vizepräsidentin des MHD und Schirmherrin der Nikolausaktion, überreichte den engagierten Helferinnen und Helfern die Urkunde und die Nikolausstatue.

Heute ist Nikolaustag...

... und wir möchten allen, die sich für die Malteser Nikolausaktion engagieren und somit in die Fußstapfen des Heiligen Nikolaus von Myra treten, einen herzlichen Dank aussprechen.

Rund um den heutigen Tag gibt es zahlreiche Aktionen für Obdachlose, für Kinderheime, für Kunden des Malteser Menüservice, Adventsnachmittage in Seniorenheimen, Stände auf Weihnachtsmärkten, Bastelnachmittage für und mit Kindern, Plätzchen- und Waffelbacken, Sammel- und Spendenaktionen… Die Beispiele sind so vielfältig, dass wir gar nicht alle aufzählen können.

Mit der Nikolausaktion zeigen wir Malteser, dass gelebte Tradition und Gemeinschaft Hand in Hand gehen. Alle Gruppen der Malteser sind in unserer Aktion vertreten, um Jahr für Jahr Geborgenheit, Zuwendung und Freude zu verschenken.

In diesem Sinne wünschen wir Ihnen am heutigen Nikolaustag gutes Gelingen und Gottes Segen für Ihre Aktionen!

Treffen sich der heilige Nikolaus und der Weihnachtsmann…

Gladbecker Malteser stellen im lustigen Sprechspiel die Unterschiede vor. Generalprobe für den Auftritt vor Senioren am 10.12. in Gladbeck.

Weitere Informationen

Ansprechpartnerin

Ina Cramer

Soziales Ehrenamt

0221 9822-581
nikolausaktion@
malteser.org

Teilnahme

Deine Gruppe möchte an der Aktion teilnehmen?

Die Anmeldung ist Voraussetzung für die Teilnahme am Wettbewerb zur Nikolausaktion.