Navigation
Malteser Nikolausaktion

Preisträger 2014

Der 1. Preis ging an die Malteser Jugend sowie die Demenzbegleiterinnen der Demenzcafés in der Stadt Speyer, die  in großartiger Zusammenarbeit einen Demenzgottesdienst mit anschließendem Adventskaffee für Senioren und demenziell veränderte Menschen organisiert haben. Mit Singen, Sitztanz, Spielen und dem Duft von Kaffee und Kuchen wurden alle Sinne angesprochen. „Bezeugung des Glaubens und Hilfe den Bedürftigen“ - besser kann man den Leitsatz der Malteser kaum in die Praxis umsetzen.

Der 2. Preis  ging an die Gliederung Lutten/Goldenstedt (Offizialatsbezirk Oldenburg), die sieben Aktionen gemeldet und umfangreich dokumentiert hat. Die Vielfalt sticht ins Auge - so wurden gegen eine Spende (zugunsten eines behinderten Kindes im Ort) Weihnachtsbäume eingesammelt, es wurden Lose auf dem Weihnachtsmarkt verkauft (der Erlös ging an die Osteuropahilfe), die Kunden des Behindertenfahrdienstes wurden beschenkt, es wurden Päckchen gepackt für die Kunden des Mahlzeitendienstes und des Hausnotrufs. Ein gelungenes Beispiel, wie alle Dienste (Auslandsdienst, soziales Ehrenamt, Jugend) einer Gliederung Hand in Hand gemeinsam Gutes tun!

Den 3. Preis vergab die Jury an die Gliederung Weiler (Diözese Trier), die ihre Aktion zum 18. Mal ausführte – und somit seit Beginn der Nikolausaktion dabei ist! In überzeugender Zusammenarbeit der aktiven Helfer, der Ehrenamtlichen des BBD sowie der Kinder- und Jugendgruppe bereiteten sie den Senioren des Ortes einen geselligen Nikolaus-Nachmittag, inklusive Musikprogramm, reichhaltigem Kuchenbuffet und kleinen Geschenken. Sicher für manche Senioren der Höhepunkt des Jahres!

Weitere Informationen